Saftiges: Ein leckerer Pfirsich-Minze-Soda

pfirsich-185-215-533654_original_R_K_by_Gisela Peter   www.starke-motive.de_pixelio.deSaftiges: Ein leckerer Pfirsich-Minze-Soda

Wir sollen doch immer viel trinken, angeblich am besten stilles Wasser (scheußlich), oder noch besser Leitungswasser (ekelhaft) oder am allerbesten, das kenne ich von meiner  Ayurvedazeit in Indien, warmes Leitungswasser (grusel). In Indien allerdings, das muss ich sagen, gibt es immer medicated water, das irgendwie mit Kräutern angereichert ist und auch lauwarm, also das schmeckt ganz gut. Aber nun habe ich etwas Schönes gefunden und gleich ausprobiert und will euch das nicht vorenthalten. Und histaminfrei ist es auch. Zumindest fast.

Saftiges: Ein leckerer Pfirsich-Minze-Soda

Ihr braucht: 2 große Pfirsiche, entkernt und geschält, 2,5 Tassen warmes (!) Wasser, 1/4 Tasse Zitronensaft, durchgesiebt, von etwa 2 Zitronen und Champagnerhefe. Ihr wisst nicht, was das ist? benutzt man zur Herstellung von Champagner (ach nein!) und bekommt man z.B. bei www.weinbau24.de. Nein, ich bekomme keine Provision! Leider! Ist ein bisschen teuer, aber lohnt sich. Oder in allen anderen Läden, in denen man Zutaten zur Bier- oder Champagnerherstellung bekommt.

Jetzt geht´s los mit Pfirsich-Minze-Soda:

Die geschälten Pfirsiche in einen Mixer tun, 1 halbe Tasse Wasser dazu geben und bei hoher Stufe mixen, bis alles schön durchgerührt ist. Den Saft dann durch ein Tuch gießen und so viel Flüssigkeit auspressen, wie nur möglich. Die festen Teile wegtun. Dann Zucker und Wasser zusammen in einen kleinen Topf geben und auf mittlerer Hitze kochen bis der Zucker ausgelöst ist. Dann die Minze (Man kann das auch mit Zitronenverbenen machen!) hinzutun, zudecken und ungefähr 10 Minuten ziehen lassen. Dan die Minze oder Verbene entfernen und kühlen lassen. pfirsich-185-215-533654_original_R_K_by_Gisela Peter   www.starke-motive.de_pixelio.de

Jetzt das Pfirsichpüree mit dem restlichen Wasser, dem Zitronensaft und dem eingekochten Sirup zusammengießen. Aufteilen auf zwei Plastik-Sodaflaschen. Etwa 25 Körnchen, eine Fingerspitze, von der Champagnerhefe dazutun. Die Flaschen fest verschließen, durchschütteln und an einem warmen, aber dunklen Platz für 48 Stunden aufbewahren. Oder einfach, bis die Flasche hart ist, wenn man sie ein bisschen quetscht. Das kann auch schon nach 24 Stunden der Fall sein, vor allem an warmen Tagen. Dann sofort in den Eisschrank geben, damit der Fermentierungsprozess gestoppt wird und eine Nacht – oder auch eine Woche – lang gut kühlen.

Dann den leckeren Pfirsich-Minze-Soda trinken. Schmeckt herrlich. Und ist mal was anderes.

Pfirsiche Bildnachweis: © Gisela Peter / pixelio

Pfirsiche Bildnachweis: © HandmadePictures / istockphoto

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar